Banner Vertrieb II

TVA-Workshop 2014 in Österreich

Veröffentlicht am Montag, 16. Juni 2014
Aktuelles

 

PRESSEMITTEILUNG

Verfahren der Natur auch in leistungsorientierter Landwirtschaft nutzen

KE-Workshop am 5. Juni 2014 in Hollenstein unterstreicht Effizienz des KE-Kräuterextraktes

HOLLENSTEIN. In den Verfahren der Natur steckt ein riesiges Potential auch für die moderne leistungsorientierte Landwirtschaft. Das wurde einmal mehr während des jüngsten KE-Workshops im österreichischen Hollenstein deutlich. Vor einem internationalen Fachpublikum stellten Züchter, Landwirte und Anwender des KE-Kräuterextraktes vor, welche Leistungssteigerungen sich dank der praktischen Nutzbarmachung von natürlichen Regulationsmechanismen erzielen lassen.

Im Namen des Veranstalters, der TVA GmbH mit Sitz in Hollenstein, begrüßte Geschäftsführer Michael Spitzer Publikum und Referenten. Seit 1996 beschäftigt sich die TVA GmbH mit natürlichen Alternativen in der Landwirtschaft. Dabei arbeitet das Unternehmen streng nach der Maxime, chemische Produkte im Lebensraum von Mensch und Tier durch biologische Prozesse zu ersetzen. „Unser Motto lautet: Nicht unterdrücken, sondern den natürlichen Verdrängungswettbewerb nutzen“, so Michael Spitzer. Der Erfolg gibt dem Unternehmen Recht: Allein im vergangenen Jahr kletterte der Umsatz um 45 Prozent.

KE steht für Kräuter und Extrakt. Die TVA vertreibt mit KE-agrar, KE-plantasalva, KE-ichthysan und KE-liquagon verschiedenste Produkte, abgestimmt auf die jeweiligen Einsatzbereiche. Allen Varianten von KE ist eines gemeinsam: Für die Produktion wird eine Vielfalt an Kräutern aus biologischer Herkunft herangezogen. Um KE zu gewinnen, werden die Inhaltsstoffe und die Oberflächenbiologie von gesunden Almkräutern in einem Urextrakt vereint und in eine haltbare und stabile Form gebracht. Auf der Basis des Urextraktes können Futtermittel erstellt werden, die hundertprozentig auf den natürlichen Kreislauf abgestimmt sind.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie pdfhier33.98 KB.

  • DSC 0193 kl
  • DSC 0204 kl
  • DSC 0231 kl
  • DSC 0259 kl
  • DSC 0282 kl
  • DSC 0286 kl
  • DSC 0292 kl
  • DSC 0304 kl
  • DSC 0317 kl
  • Herr Michael Spitzer
  • Dr. Uwe Miehlke
  • Herr Uwe Schmidt
  • Dr. Dirk Hömberg
  • Herr Peter Natter
  • Herr Josef Schatzl
  • Herr Christian Olsacher
  • Das mmb-Team von links nach rechts - hintere Reihe: Hartwig Lühmann, Johann Saathoff - mittlere Reihe: Uwe Schmidt, Constanze Bläsing, Ulrich Donath - vordere Reihe: Stefanie Frohburg, Janna Kaniecki
  • Das mmb-Team und Kooperationspartner