Banner 2018 fr Homepage Eurotier

 

Uwe Schmidt mmb

In einem modernen, nach vorne orientierten Milchviehbetrieb steigen die Anforderungen an das Führungs- und Durchführungsmanagement stetig an. Häufig wird die Zeit zur Kontrolle eingespart und damit wird schnelles agieren ausgeschlossen. Die Betriebsblindheit lässt Neues verkümmern.

Doch hier schlummern Betriebsreserven, die es gilt unter den zukünftigen Marktsituationen professionell, kostenorientiert und einfach zu nutzen.

In den kommenden Jahren wird der Druck, die vorhandene Produktionstechnik zu optimieren, deutlich wachsen. Ein strategisches Denken und Planen, sowie die Kontrolle der Kosten und der Durchführung ist zwingend erforderlich. Für den Landwirt und den Berater wird es in Zukunft nicht mehr das Produkt sein das im Mittelpunkt steht, oder ein Programm allein, sondern ausschließlich die Umsetzung der geplanten Maßnahmen und Problemlösungen.

mmb bietet hier eine Mithilfe zur Optimierung der Produktionstechnik und dadurch die Verbesserung des Betriebsergebnisses an. Hierbei sollen zum Teil neue Wege beschritten werden, da die vorhandenen Verfahren oft nicht im Gesamtergebnis befriedigen können. Nur wer mit der Situation unzufrieden ist, ist bereit etwas zu ändern. Oberste Devise ist hierbei, gut laufende Teilbereiche zu fördern, Problembereiche zu erkennen und abzubauen, sowie neue Ziele aufzuzeigen.

mmb steht hierbei für einen eleganten, sanften Weg neue Ideen im Betrieb in Einklang mit dem Rind aufzuzeigen und Möglichkeiten zu nutzen. Dies gilt für alle Teilbereiche der Rinderproduktion (Kälber, Jungrinder, Bullen, Milchkühe).

 

                                                                        Zurück